Übersicht Workshops

2018

10. - 13. Mai 2018 (Himmelfahrt)

100 zelle

physiologie

120 sylt2

 

Die Intelligenz unserer Zellen
Biodanza auf Sylt
in List/Sylt
mit Gabriele Freyhoff

Der Körper hat etwa 100 Organe, 206 Knochen, 650 Muskeln und 68 Gelenke. In jeder Minute sterben und entstehen 100 Millionen Zellen. Die Kommunikation kennt keine Unterbrechung. Jede Zelle empfängt mehrere 1000 Botschaften in der Sekunde. Die Information zwischen den Zellen verbreitet sich mit 320000 km/sec (= Lichtgeschwindigkeit!). Nur zwei hundertstel Sekunden sind nötig, damit eine am Fuß empfangene Information bis ins Gehirn gelangt.

"Pro Sekunde müssen wir etwa zehn Millionen Zellen, die in unserem Organismus absterben, in der richtigen Weise wieder nachliefern" (Popp). Die dazu nötigen Informationen bedürfen der Geschwindigkeit des Lichts. An disem Wocheneen entdecken wir diese Intellifenz unserer zellen durch einige weitere Informationen und aktivieren diese Prozesse durch stärkende Erlebnisse, die die "Kooperation der Zellen" positiv beeinflusst.

Wir realisieren Tänze im Raum und in der Natur - ein Stückchen Urlaub. Übernachtung in kleinen Bungalows in den Dünen.

Ort:
Zeit:
Gebühr:
Anmeldung:

Akademie am Meer, Klappholttal, List/Sylt, Wegbeschreibung
Do 18.30 - So 15.00 Uhr
€ 230,- plus ca. € 212,- bis 253,- Unterkunft/Verpflegung
Anmeldeformular


25.-27. Mai 2018

natureza

CASSIAS KLEIN

180 rolando toro weiss

 

Biodanza in der Natur
mit Gabriele Freyhoff

“Der Tanz bringt das Schicksal herrvor unter denselben Gesetzen, die die Blume mit dem Wind verbindet.”           
                              Rolando Toro Araneda

Das Sein in der Natur verbindet uns enger mit der Harmonie, die in allen Lebewesen existiert. Es hilft uns unser Zentrum wiederzufinden. Und zur gleichen Zeit zeigt sie uns, dass wir alle miteinander verbunden sind: Menschen, Tiere, Pflanzen, der Wind, Mutter Erde und die Sterne. Wenn wir uns dieser Verbindung hingeben, bekommen wir Zugang zu vitaler Energie und Freude - der Freude lebendig zu sein.

Liebe ist die Schwerkraft, die alles miteinander verbindet. Die Tür zu dieser Erfahrung ist, unser Herz und unseren Körper zu fühlen, uns auszudrücken und zu tanzen.

Biodanza in der Natur verbindet uns in der Tiefe mit den regenerierenden heilenden Kräften der Natur. Wir tanzen mit der natürlichen Musik und werden nach und nach immer sensbilber für alle Töne und Schwingungen um uns herum. So verbinden uns die Erlebnisse in Biodanza in der Natur mit der Transzendenz, der Heiligkeit und dem Wunder des Lebens, das in jedem Geschöpf lebt, auch in uns selbst.

Dieser Workshop findet mitten in wilder Natur statt, im Wald, am Wasserfall auf grünen Wiesen... Die meisten Biodanza-Vivencias sind draußen, bei schlechtem Wetter oder für spezielle Tänze gibt es auch einen wunderschönen Seminarraum.

Ort:
Zeit:

Gebühr:
Anmeldung:
Nohner Mühle, Nohner Mühle 2, 54578 Nohn    Wegbescheibung
Fr.  19.00 - So 17.00 h
€ 190,- + ca. € 100,- U./Verpflg.
Anmeldeformular

2. -3. Juni 2018

 120fest kreise

120 ines

Kölner Biodanza-Fest
an der Sporthochschule Köln
 
Eine Veranstaltung der Kölner Biodanza-Schule in Kooperation mit dem Netzwerk der Region. Unsere gemeinsame Vision ist es, in Vernetzung liebevolle Begegnungen und Austausch zu kreieren, für eine Zukunft, in der sich immer mehr Gemeinschaft entwickelt, in der alle die Poesie der menschlichen Begegnung entdecken können, sich gegenseitig dabei unterstützen, ihr Potenzial zu leben und mit Liebe und Tatkraft Träume zu verwirklichen. Sei eingeladen, in vielen Vivencias bei unterschiedlichen  Biodanza-LehrerInnen zu tanzen, Menschen kennenzulernen, die auch ihr Leben tanzen.
 
Bringe gern Deine  Freunde und Bekannte mit! Für Auswärtige
organisieren wir eine Unterkunft bei Biodanzeiros in Köln.
mehr lesen
Ort:
Zeit:
Gebühr:
Anmeldung:

Sporthochschule Köln, Am Sportpark, Köln-Müngersdorf
Sa.  10 - 22 Uhr und So 10 - 18 Uhr

€ 130,- (erm.  € 100,-)
Anmeldeformular



15.-17. Juni 2018

rufen

120 rolando marlise

100 arvore

Der Baum der Wünsche
mit Gabriele Freyhoff

Welches sind nun unsere bleibenden Wünsche, diejenigen, die uns schon immer bewegten und unsere Schritte durch die Zeiten unseres Lebens lenkten? Diese Frage zu beantworten, ist grundlegend.
 
Manchmal stellen wir fest, dass unsere Wünsche sich auch mit unseren Lebenssituationen ändern; das sind jedoch eher vorübergehende Wünsche, die an bestimmte Objekte gebunden sind. Die tiefgehenden Wünsche jedoch hängen von keinem Objekt ab und ziehen sich wie ein roter Faden durch unser Leben. Sie machen die Essenz dessen aus, was für uns wichtig und nährend im Leben ist. Sie repräsentieren eine tiefe Sehnsucht, die aus einer unbekannten Wurzel kommt: oft zieht uns etwas magisch an, es ist wie eine Fügung, ein Wunsch, der tief aus der Seele kommt.
 
Diese Wünsche führen uns in Richtung auf eine Realisierung, die unserem Leben Sinn und eine tiefe Zufriedenheit gibt. Es ist so, als wäre dies "unsere Bestimmung". Rolando Toro sieht unsere tiefen Wünsche wie die Sterne für die Seefahrer, als Orientierungspunkte auf dem Seeweg unseres Lebens.
 
In Biodanza tanzen wir unsere Wünsche und geben Ihnen so die notwendige Kraft, die sie zur Realiserung zieht. Tanze deinen tiefen Wunsch mit uns!
 
Ort:

Zeit:

Gebühr:
Anmeldung:
Tanzraum im Salzmannbau, Himmelgeisterstr. 107a, Düsseldorf-Bilk   
Wegbeschreibung
Fr.  19.00 - So 17.00 h

€ 190,- (für Mitglieder aus Gruppen 30 Ermäßigung)
Anmeldeformular

14. - 21. Juli 2018

100 gomera1

hibiskus

work 120gomera2

 

Der Zauber der Berührung
Ferien - Zeit für dich!
auf La Gomera
mit Gabriele Freyhoff

Berührung ist ein Grundbedürfnis des Menschen, größer noch als das Grundbedürfnis nach Nahrung. Berührungen wirken ins Unterbewusste. Durch Berührung entwickelt sich das Körpergefühl neu, das Selbstwertgefühl verbessert sich; durch Berührungen fühlt man sich wertgeschätzt und geliebt.

Das Thema Berührungen hat unmittelbar etwas mit Haut zu tun. Unsere Haut, die uns wie ein riesiger Mantel umgibt, ist ein Organ, das tastbare oder sensorische Eindrücke empfängt und das auf jeden Kontakt mit bestimmten Empfindungen reagiert. Hautrezeptoren reagieren auf Wärme, Kälte, Berührung, Juckreiz, Kitzeln, auf verschiedene Formen von Schmerz und Schwingung. Die Haut ist das größte Organ unseres Körpers, macht 15-20% unseres Körpergewichts aus. Der Durchschnittsmensch besitzt ca. 1,7 qm Haut, in der sich ungefähr 5 Millionen winzige Nervenenden befinden, die die Empfindungen übermitteln. Die Haut hat auch eine wichtige Bedeutung im Immunsystem.
 
In Biodanza sind Berührungen voller Sensibilität. sie werden so zu Liebkosungen. Diese können uns wahrhaft nähren. Wir tanzen und genießen in dieser Woche.

>>mehr lesen

Ort:
'
Zeit:

Gebühr:
Anmeldung:

Finca Argayall, E-38870 Valle Gran Rey – La Gomera
Kanarische Inseln Tel.  +34-922-697008
   Wegbescheibung
So 14.07. - So 21.07.18 (An- und Abreiseitage)
€ 360,- + ca. € 500,- U./Verpflg. plus Flug (eigene Organisation)
Anmeldeformular
 
   

 

 07. - 09. September 2018

Work_120_mino
Minotaurus-Projekt
Verwandlung der Angst in Mut
in Melle (bei Osnabrück)
mit Gabriele Freyhoff. Assistenz: N.N
 
Der Minotaurus, eine mythische Kreatur mit menschlichem Körper und dem Kopf eines Stieres, symbolisiert in Biodanza den wilden, instinktiven Aspekt, der als Urkraft in uns lebt.
Ziel des Minotaurus-Projektes ist es, den Zugang zu dieser Urkraft wiederherzustellen, den inneren Minotaurus anzunehmen. Durch individuelle Tanz-Rituale begegnen wir unseren Ängsten und erleben ihre Verwandlung in Mut.

Ort:
Zeit:
Gebühr:
Anmeldung:
Seminarhaus Wilde Rose, Borgholzhausenerstr. 75, Melle. Wegbeschreibung
Fr 19.00 Uhr - So 17.00 Uhr
€ 220,- + 110,-(DZ) bis 136,-(EZ) für Übernachtung/Verpflegung
Anmeldeformular
 
21. -23. September 2018

120 Venus

120 mars

Mann und Frau - das andere Geschlecht ehren
mit Gabriele Freyhoff und Wolfgang Hofbauer

 

Ich als Frau, ich als Mann, wer bin ich? Dies fragen wir uns oft, und meistens entsteht eine Kluft: wir kommen zum Schluss; Frauen bzw. Männer sind anders. Wie der Titel eines Buches sagt: Frauen sind von der Venus, Männer vom Mars. Ist das so? Welches ist unser Selbstverständnis? Was wünschen wir uns wirklich?

Untersuchungen haben ergeben, dass Menschen, die unterschiedlich sind, sich besser riechen können (Pheromone sind Duftstoffe, die ausgesendet werden, unbewusst wahrgenommen werden und u.a. für die gegenseitige Anziehung verantwortlich sind.) Somit ist der Unterschied zwischen Männern und Frauen vielleicht von der Natur beabsichtigt, damit wir uns gegenseitig anziehen?

An diesem Wochenende wollen wir durch das Erleben mit Biodanza diese geschlechtlichen Charakteristika näher entdecken, wie auch unsere Anziehungskraft, aber besonders den Respekt und die Achtung vor der Andersartigkeit des anderen Geschlechtes.

Das Wochenende wird von Gabriele Freyhoff und Wolfgang Hofbauer geleitet und findet in einem wunderbaren Tagungshaus direkt am Beversee statt.

Bilder:
'Caterina Sforza' von Sandro Botticelli
'Mars Gott des Krieges' von Diego Velázquez


Ort:
Zeit:
Gebühr:
Anmeldung:
Beuerhof, Beuerhof 1, Üxheim    Wegbescheibung
Fr.  19.00 - So 17.00 h
€ 220,- + ca. € 150,- U./Verpflg.
Anmeldeformular

13. - 20. Oktober 2018

akutell ouranus5

120 work korfu1

180 Dfeed1

Wurzel und Flügel
- Biodanza auf Corfu -
mit Gabriele Freyhoff

Das Element Erde repräsentiert unsere Sicherheit, den Kontakt zu Nahrung und Fruchtbarkeit; das Element Luft steht für Kreativität, Inspiration, Freiheit, Leichtigkeit.... Diese gegensätzlichen Kräfte ergänzen sich auch gegenseitig. Und beides zu verbinden ermöglicht uns Realisierung in unserem Leben, Ausdruckskraft und Wachstum. Dieser Workshop schlägt die Brücke von der Lust der Erdverbundenheit und Körperlichkeit zur Weite und Leichtigkeit des Geistes und der Phantasie.


Wir spüren die Erde konkret, tanzen und bewegen uns auch in der Natur und lassen uns Flügel der Leichtigkeit und Lebensfreude wachsen. Biodanza ist ein System, das für jedermann/-frau leicht zugänglich ist und die Erholung des Urlaubs noch einmal verstärkt.
Das Seminar gliedert sich locker in unseren Tagesablauf ein, mit einer oder zwei Session am Tag. Für Reiselustigen organisiere ich gern einige Exkursionen über die Insel. Darüber hinaus bietet der kleine Ort viele Möglichkeiten des Erkundens, und der nahe Strand lädt ein zum Sonnen-Baden.

An- und Abreise ist jeweils am Sonntag, dieser Tag ist zur freien Verfügung, zum Ankommen oder Abschied nehmen. Das Seminar beginnt am Montag.
Corfu und Biodanza sind eine Reise wert! Sei herzlich willkommen!

Weitere Informationen zum Workshop und zum Ort und zu Corfu

Ort:
Zeit:

Gebühr:

Anmeldung:

Ouranus-Club, GR-49081 Agios Stefanos, Korfu/Griechenland
Sa 13.10.18 - Sa 20.10.18 (An- und Abreisetag)
Flug mit eigener Organisation und auf eigene Kosten
Kursgebühr 360,- plus ca. € 430,- (DZ+ EZ) ohne Meerblick bzw. 500,- mit Meerblick für Unterkunft/Verpflegung plus Transfer
Anmeldeformular

14. - 15. Dezember 2018

wiegekreis kl

synchro kl

Das Leben feiern - Biodanza-Jahresfest für alle
in Hamburg
mit Gabriele Freyhoff

Gegen Ende des Jahres feierten die Kelten und Germanen die Wiedergeburt des Lichtes in der Gemeinschaft mit Feuerritualen, Tanz und Essen.
Den Kreislauf des Jahres mit seinen natürlichen Phänomenen erleben wir alle, wenn auch zuweilen unbewusst. Im Winter entsteht unwillkürlich der Wunsch nach dem Wiederauftauchen der Sonne, der Lichtkraft des Lebens. So zünden wir Kerzen an, den Kamin und genießen die Wärme des Feuers, des Hauses mit Freunden oder der Familie.
 
Im Höhepunkt der dunklen Jahreszeit liegt Weihnachten, das wir als Fest der Liebe, der Geburt des Lebens feiern, aber auch als Neugeburt des Lichts. Mit Biodanza lade ich dazu ein, das Wunder des Lebens und die in ihm liegende Weisheit tanzend mit vielen Menschen zu spüren.
Ort:
Zeit:

Gebühr: 
Anmeldung:

o33 tanzwerkstatt, Eifflerstr. 1, Hamburg-Sternschanze   Wegbeschreibung
Fr 19 - 22 /Sa 10 - 17 h
€ 110,-
Anmeldeformular

16. Dezember 2018

spiel

180 cantergrupo

Das Leben feiern - Biodanza-Jahresfest für alle
in Köln
mit Gabriele Freyhoff

Gegen Ende des Jahres feierten die Kelten und Germanen die Wiedergeburt des Lichtes in der Gemeinschaft mit Feuerritualen, Tanz und Essen.
Den Kreislauf des Jahres mit seinen natürlichen Phänomenen erleben wir alle, wenn auch zuweilen unbewusst. Im Winter entsteht unwillkürlich der Wunsch nach dem Wiederauftauchen der Sonne, der Lichtkraft des Lebens. So zünden wir Kerzen an, den Kamin und genießen die Wärme des Feuers, des Hauses mit Freunden oder der Familie.
 
Im Höhepunkt der dunklen Jahreszeit liegt Weihnachten, das wir als Fest der Liebe, der Geburt des Lebens feiern, aber auch als Neugeburt des Lichts. Mit Biodanza lade ich dazu ein, das Wunder des Lebens und die in ihm liegende Weisheit tanzend mit vielen Menschen zu spüren.
Ort:
Zeit:
Gebühr:
Anmeldung:
Tor 28, Machabäerstr. 28, Köln-Zentrum, Wegbeschreibung
So 11.00 - 18.00 Uhr
€ 90,-
Anmeldeformular

 

2019